+
  • 能声光HC485 (2).jpg
  • 能声光HC485 (4).jpg
  • 能声光HC485 (1).jpg
  • 能声光HC485 (3).jpg

Intelligenter Ton-und Licht alarm HC485

HC485 ist ein praktisches Abschreckung alarm werkzeug. Es sendet an Ort und Stelle einen Alarm mit hoher Lautstärke aus, der Diebe erschrecken und den Admini strator benachrichtigen kann. Es kann Fernbedienung durch seine eigene Schnitts telle RS485 realisieren. Bei der Verwendung dieses Produkts kann schnell bekannt sein, wann der Standort der Fern überwachung alarmiert, sodass der Admini strator rechtzeitig mit Anomalien umgehen kann.




Details Einführung


Benutzer definierte Alarm-Eigenschaften

Benutzer können die Eigenschaften von Alarm ton und Licht, die Lautstärke und die Blink geschwindigkeit des Alarm lichts nach ihren eigenen Bedürfnissen anpassen, um die personal isierten Alarm bedürfnisse zu erfüllen.

Einfache und schnelle Installation

Die Installation des Produkts ist einfach und schnell, kann leicht an das Überwachungs system anges ch lossen werden und ist sehr einfach zu bedienen.

 

Hohe Haltbarkeit und Stabilität

Mit Elektro alarm und feuerfester ABS-Flamm schutzhülle hat es eine hohe Haltbarkeit und Stabilität.
 

 

 

 

 

Produkt parameter tabelle

 

Akustischer und visueller Alarm

Leistungs parameter

Spannung

DC12V

Aktuell

300mA

Arbeits umgebung

Temperatur

-10~70

Luft feuchtigkeit

5% ~ 95%RH

Kommunikation schnitts telle

RS-485 MODBUS-Protokoll

1200 ~ 115200 bps (Standard 9600bps)

Geräte adresse

1~255 (Standard 161)

Schalldruck

110dB±3 dB /30cm

Verdrahtung

(RJ45)

④ ⑤

Macht12VPositiv

⑦ 8

Macht12VNegativ

485 (A)

485-(B)

Host größe

123*73*47mm

Nettogewicht

116,0g

Verpackungs größe

136*85*51mm

Bruttogewicht

135.3g

 

 

 

 

System topologie

 

 

Nächste Seite

Nächste Seite

Verwandte Inhalte


Online nachricht

Sicherheitsüberprüfung
Nachricht senden

* Hinweis: Bitte geben Sie die Informationen genau ein und halten Sie die Kommunikation entsperrt. Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Erfolgreiche Fälle